×
Datum So, 22.09.2019
Uhrzeit von 9 bis 15 Uhr
Status In Planung und Genehmigung
Ort 64853 Ober-Nauses (Otzberg)
Disziplinen
Starter Limitierte Startplätze für Einzelstarter, Teams, Staffeln
Modus

Ausdauerwettbewerb mit Rundenzählung für den guten Zweck; kein Rennen, keine Zeitnahme, keine „Siegerehrung“

Preise Preisübersicht »
Bedingungen

Teilnahmebedingungen Nauses Deep Valley »

Zur Anmeldung »

Seit 2017 veranstalten die Besi & Friends mit großem Erfolg das 12 Stunden Höhenmetersammeln am Hohlerbuckel insb. für Rennrad- und Straßenradfahrer.

Bei Nauses Deep Valley erhalten nun alle ihre Chance, sich für den guten Zweck mit dem Mountainbike, dem Lauf- oder Wanderschuh einzusetzen.
Wir planen die Veranstaltung das erste Mal am 22.09.2019 in Ober-Nauses, dem kleinsten Ortsteil der Gemeinde Otzberg im nördlichen Odenwald.

Nauses liegt etwas abgelegen in einem kleinen, schmalen Tal. Daher auch Nauses Deep Valley - aber das seht ihr, wenn ihr zu uns kommt.

Gleicher Modus wie am Hohlerbuckel: Für den guten Zweck.
Das bedeutet: Ziel der Veranstaltung ist das Sammeln von möglichst vielen Höhenmetern. Dazu haben die Teilnehmer 6 Stunden von 9 bis 15 Uhr Zeit, so viele Runden auf der Strecke zu drehen wie sie möchten und schaffen.

Am Ende werden die Höhenmeter in Summe und je Teilnehmer addiert und in Spenden umgewandelt. Die Spenden kommen von den Teilnehmern selbst, privaten Unterstützern und Sponsoren. Die Spenden und das, was vom Startgeld übrig bleibt, gehen zu 100% an die Besi & Friends-Stiftung, die sich für Menschen mit neurologischen oder Autoimmunerkrankungen einsetzt.

Angeboten werden Rundkurse für Mountainbiker, Läufer, Walker und Wanderer. Anmelden können sich Einzelstarter, Teams, Staffeln sowie Wandergruppen. Bei Teams und Staffeln kann je Starter gewählt werden, welche Disziplin der Starter machen möchte. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns schon bei der ersten Veranstaltung besucht und uns mit Eurer Teilnahme unterstützt!

 

Und wer neugierig ist, wie es in Nauses und auf den Strecken aussieht, hat hier die Gelegenheit dazu: 

 

 

Häufige Fragen und Antworten

Welchen Strecken bietet ihr an?

MTB
Die MTB-Runde ist ca. 6,8 km lang mit 166 Höhenmetern.
Die Strecke führt über unbefestigte Pfade (keine Trails), befestigte Waldwege und Wiesen.
Die interaktive Karte der MTB-Runde findet ihr hier »

Laufen
Die Laufrunde ist ca. 3,9 km lang mit 140 Höhenmetern.
Die Laufrunde führt über ein kurzes Stück Asphalt, befestigte Waldwege und unbefestigte Pfade.
Die interaktive Karte der Laufrunde findet ihr hier »

Wandern
Für Wanderer bieten wir 2 Strecken an: Die große Runde führt über 11km und 280 Höhenmeter rund um Hering und die Feste Otzberg. Die Runde kann individuell auf 9km abgekürzt werden und ist entsprechend ausgeschildert.
Die interaktive Karte der großen Wanderrunde findet ihr hier »

P.S.: Hinweise nach der Veranstaltung, dass das eigene Messgerät aber andere Längen und Höhenmeter gemessen hat, können gerne am Orga-Büro gemacht werden. Dort werden sie dann ignoriert ;)

Anmeldung und Preise?

Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich. Für MTB-Fahrer und Läufer ist die Online-Anmeldung obligatorisch. Die Online-Anmeldung wird in Kürze freigegeben. Wanderer sind herzlich eingeladen uns auch noch am Veranstaltungstag bis 11 Uhr zu besuchen und sich vor Ort anzumelden. Natürlich freuen wir uns, wenn sich Wanderer zu besseren Planung auch vorab anmelden.

Die Preise unterscheiden sich für Einzelstarter und Teams/Staffeln. Sprich: Je mehr Starter in Team oder Staffel, je günstiger wird es für den einzelnen Starter.
Alle Preise können der Preisübersicht entnommen werden »

Was ist im Startgeld enthalten?

Grundsätzlich wird das Startgeld für alle notwendigen Ausgaben rund um die Veranstaltung wie Streckensicherung, Beschilderung, Technik vor Ort, Genehmigungskosten usw. verwendet. Helfer vor Ort und im Vorfeld sind im Ehrenamt unterwegs und erhalten - bis auf die Freude dabei zu sein - keine Entlohnung.

Darüber hinaus ist für MTBler und Läufer die Verpflegung während der Veranstaltung (Getränke, Essen im Start-/Zielbereich) enthalten sowie Starterbeutel. Läufer können die Shuttlebus von den Parkplätzen zum Start/Ziel und zurück nutzen. Warum das nötig ist findet ihr unter "Parkplätze".

Wanderer können ebenso die Shuttlebusse benutzen. Die Wanderrunde enthält vsl. keine Verpflegungsstationen, dafür erhalten Wanderer in jedem Fall ein Präsent, das sie immer an unsere Veranstaltung erinnern wird ;)

Parken?

Ober-Nauses ist ein kleiner Ort in einem schmalen tiefen Tal (Nauses Deep Valley (!)). Parkplätze direkt im Ort sind für Teilnehmer nur in Ausnahmen (Schwerbehindertenausweis) möglich.
Es wird auch nicht möglich sein den Ort anzufahren und kurz mal auf der Straße zu halten.

Daher müssen wir die Parkplätze auf öffentliche Parkflächen in etwa 1-3 Kilometern verteilen. Jeder Teilnehmer erhält vor der Veranstaltung einen ihm zugewiesenen Parkplatz, der dann auch anzufahren ist.
MTBler können ohne weiteres von den Parkplätzen direkt zum Start-/Ziel rollen (es geht nur bergab). Der Weg ist ausgeschildert.
Für Läufer und Wanderer werden Shuttlebusse eingesetzt, die in kurzen Abständen verkehren.
Die Veranstaltung ist schlicht nichts für Warmduscher ;) Duschen haben wir übrigens nicht!

Gibt es einen offiziellen Start?

Ja. Der Startschuss für die MTBler und Läufer findet um 9 Uhr statt. Dann werden die Strecken geöffnet und es geht los. Man kann aber auch später in die Runden einsteigen.
Damit es beim Start kein Geknubbel gibt, findet der Start für die Wanderrunde vsl. um 09:15 statt - bevor die ersten MTBler zurückkommen.

Muss ich 6 Stunden am Stück durchhalten?

Nein. Jeder hat zwischen 9 und 15 Uhr Zeit, die Strecken so oft zu absolvieren wie er kann und möchte. Wann ihr startet oder ob und wie viele Pausen ihr dazwischen macht, bleibt jedem Starter selber überlassen.

Wer kann mitmachen?

Kurze Antwort: Jeder! Bei Kindern unter 16 Jahren ist die Teilnahme aber nur mit einem begleitenden Erziehungsberechtigten möglich. Darüber hinaus gibt es keine Einschränkung.

Können die Strecken von jedem bewältigt werden?

Die MTB- und Laufstrecken sind technisch und konditionell anspruchsvoll und führen in Teilen über unbefestigte Wege und Pfade. Es sollten nur Starter mit genügend Erfahrung und Kondition auf die Strecken gehen.
Für die MTB-Strecke bedeutet dies, dass die Teilnahme nur mit einem Moutainbike (auch E-Bike) möglich ist. Keine Trekking-, Cross- oder sonstigen Räder.
Läufer und Wanderer sollten zudem auf passendes Schuhwerk achten.

Die Wanderrunde führt ausschließlich über befestigte Waldwege und in kurzen Abschnitten über geteerte Straßen.

Sind E-Bikes erlaubt?

Ja. Es muss allerdings ein Mountainbike sein.

Gibt es Verpflegung vor Ort?

Reichlich! MTBler und Läufer können die Reserven während der Veranstaltung jederzeit im Start-/Zielbereich auffüllen. Dort ist für passende Verpflegung während der Veranstaltung gesorgt.

Wanderer sind herzlich eingeladen nach Ihrer Runde noch auf ein kaltes Getränk, einen Kaffee und ein leckeres Essen zu verweilen. Für die Verpflegung während der Wanderung müssten die Wanderer aber selber sorgen.

Findet die Veranstaltung bei jedem Wetter statt?

Nein. Wenn die Wetterbedingungen eine sichere Durchführung der Veranstaltung nicht zulassen (insb. bei starkem und anhaltendem Regen oder Sturm) kann die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden. Wir sind aber bemüht eine hoffentlich nicht notwendige Absage so früh wie möglich auszusprechen. Das Startgeld wird in diesem Fall auf Wunsch auch erstattet.

Kann ich bei euch duschen?

Nein, wir haben weder Duschen noch warmes Wasser. Toiletten sind im Start-/Zielbereich ausreichend vorhanden. Für Duschen reicht es aber nicht und das muss auch so gehen!